Nachhilfe und Prüfungsvorbereitung für Migranten und Geflüchtete im Caritas-Zentrum Landau

In Februar 2017 startete ein Kooperationsprojekt des Caritas-Zentrums Landau und Fa. ProfeS. Caritas-Ehrenamtliche  bieten in den Räumen des Caritas-Zentrums Landau für Migranten und Geflüchtete sowohl Nachhilfe wie Prüfungsvorbereitung an. Hierbei werden Schülerinnen und Schüler unterstützt, um in ihren  Sprachkursen mithalten zu können und gut auf ihre (mündliche) Prüfung vorbereitet zu sein. Die ehrenamtlichen Lehrer und Lehrerinnen bieten Unterricht auf verschiedenen Niveaus (A1/A2, B1, B2) an. Die Schülerinnen und Schüler verpflichten sich freiwillig bis zur Prüfung das Angebot wahrzunehmen.

Inzwischen finden an allen Wochentagen außer mittwochs Nachhilfegruppen im Caritas-Zentrum Landau statt, außerdem zweimal wöchentlich in einer Landauer Pfarrei sowie Einzelunterricht in Edenkoben.

Sie kommen mit der Geschwindigkeit Ihres Sprachkurses nicht zurecht, Sie wollen Gesprächssituationen üben und/oder brauchen Hilfe bei der Prüfungsvorbereitung?

Wenden Sie sich gerne an Alexandra Grünstäudl-Philippi im Caritas-Zentrum Landau (06341/9355-136 oder alexandra.gruenstaeudl-philippi[at]caritas-speyer.de).

Auch Caritas-Ehrenamtliche oder Personen, die sich gerne in diesem Bereich engagieren wollen, sind herzlich eingeladen sich an Alexandra Grünstäudl-Philippi zu wenden, die im Caritas-Zentrum Landau für das Caritas-Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit zuständig ist.

 

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten