Was wir machen

Wir von der Projektgruppe Sprache unterrichten – je nach Bedarf – größere oder kleinere Lerngruppen und zum Teil auch Einzelpersonen. Wir stellen immer wieder fest, dass einigen Flüchtlingen das Niveau ihrer staatlich geförderten Sprachkurse zu hoch oder auch zu niedrig ist. Außerdem bereiten wir Geflüchtete auf mündliche Prüfungen vor. Diese Arbeit ist sehr hilfreich, da durch das straffe Programm der Sprachkurse viele Flüchtlinge ohne Hilfe nicht mitkommen können und dem folgend in der Prüfung überfordert sind.

HABEN SIE LUST, UNS HIERBEI ZU UNTERSTÜTZEN? Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, anderen Menschen unsere Sprache zu vermitteln und mit ihnen zu sprechen und sich regelmäßig fachkundig mit anderen Ehrenamtlichen auszutauschen. Auf welchem Sprachniveau Sie helfen wollen, bleibt Ihnen überlassen.

Wenn Sie sich für eine Aufgabe in dieser Projektgruppe interessieren, wenden Sie sich im Caritas-Zentrum Landau an Frau Grünstäudl-Philippi, Mail: Alexandra.Gruenstaeudl-Philippi[at]Caritas-Speyer.de.